Discussion:
Wird die Oma ausgenutzt?
(zu alt für eine Antwort)
R. Aners
2016-10-24 12:12:13 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

habe mal eine zu der Amtszuständigkeit in folgendem Fall.
Vor ca. einem Jahr zog ein Paar in ein Mehrfamilienhaus,
und u.a. auch die Oma der Frau.
Nun ist es so, das wohl keiner einer geregelten Arbeit
nachgeht, und die Oma sehr oft laut schreiend verbal attakiert
wird und man sie sehr selten zu gesicht bekommt. Sie weint
sehr viel, und wir (mehrere Mietsparteien) glauben, das sie
wohl nicht mehr weggehen kann, weil man ihr wohl kein Geld
zur Verfügung stellt. Wir möchten gern mal ein Amt darauf
aufmerksam machen, wissen aber nicht wer dafür zuständig wäre.
Vielleicht kann uns jemand auf die Sprünge helfen

VG
R. Aners
Georg Wieser
2016-10-24 17:19:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by R. Aners
Hallo,
habe mal eine zu der Amtszuständigkeit in folgendem Fall.
Vor ca. einem Jahr zog ein Paar in ein Mehrfamilienhaus,
und u.a. auch die Oma der Frau.
Nun ist es so, das wohl keiner einer geregelten Arbeit
nachgeht, und die Oma sehr oft laut schreiend verbal attakiert
wird und man sie sehr selten zu gesicht bekommt. Sie weint
sehr viel, und wir (mehrere Mietsparteien) glauben, das sie
wohl nicht mehr weggehen kann, weil man ihr wohl kein Geld
zur Verfügung stellt. Wir möchten gern mal ein Amt darauf
aufmerksam machen, wissen aber nicht wer dafür zuständig wäre.
Vielleicht kann uns jemand auf die Sprünge helfen
VG
R. Aners
VErdacht auf Mißhandlung / Freiheitsbreaubung.... SV-Grün/weiß oder ja
mittlerweile fast überall blau/blau :-)

Oder evtl. Sozialamt.
Michael Kallweitt
2016-10-26 06:15:56 UTC
Permalink
Raw Message
Wir möchten gern mal ein Amt darauf aufmerksam machen, wissen aber
nicht wer dafür zuständig wäre.
Dafür sollte der Sozialpsychiatrische Dienst beim Gesundheitsamt des
Kreises/Landratsamtes oder der Stadt zuständig sein.
--
www.wasfuereintheater.com - Neue Theaterprojekte im Ruhrpott
»DAS UNBEKANNTE SCHÖN ZU FINDEN. DEM UNVERSTANDENEN MIT WÄRME ZU
BEGEGNEN. DAS IST WAHRE LIEBE« Barbara Bollwahn, http://ow.ly/Xk52L
U***@web.de
2017-03-05 16:08:13 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by R. Aners
habe mal eine zu der Amtszuständigkeit in folgendem Fall.
Vor ca. einem Jahr zog ein Paar in ein Mehrfamilienhaus,
und u.a. auch die Oma der Frau.
Nun ist es so, das wohl keiner einer geregelten Arbeit
nachgeht, und die Oma sehr oft laut schreiend verbal attakiert
wird und man sie sehr selten zu gesicht bekommt. Sie weint
sehr viel, und wir (mehrere Mietsparteien) glauben, das sie
wohl nicht mehr weggehen kann, weil man ihr wohl kein Geld
zur Verfügung stellt.
Steht ihr denn wenigstens die eigene Rente und/oder Grundsicherung im Alter zur Verfügung?

Gruß, ULF

Loading...